Allgemeine Bedingungen der Markus Riotte GmbH für die Benutzung des Bosilands

Mit dem Betreten der Bosiland – Markus Riotte GmbH werden die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen für die Benutzung des Bosilands durch den Besucher (Eltern, sonstige Begleitpersonen und Kinder) anerkannt und ausdrücklich Gegenstand des Benutzungsvertrages.

(1) Die Bosiland – Markus Riotte GmbH besteht aus mehreren Unterhaltungs- und Spielkomponenten, verschiedenen Kleinspielaktivitäten und einem Klettergerüst. Die Benutzung aller angebotenen Einrichtungen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr der Besucher und erfordert Rücksichtnahme auf die anderen Besucher, unbeschadet der Verpflichtung der Bosiland – Markus Riotte GmbH, sämtliche Einrichtungen und Geräte in einem verkehrssicheren Zustand zu erhalten.

(2) Kindern ist der Besuch der Bosiland – Markus Riotte GmbH nur in Begleitung ihrer Eltern oder eines anderen Aufsichtspflichtigen gestattet, es sei denn, die Eltern haben ausdrücklich auf dem dafür vorgesehenen Formular ihr Einverständnis mit dem Besuch durch das Kind ohne die Begleitung eines Aufsichtspflichtigen erklärt. Eine übertragung der Aufsichtspflicht auf die Bosiland – Markus Riotte GmbH oder deren Personal findet nicht statt. Das Personal der Bosiland – Markus Riotte GmbH ist für die Beaufsichtigung der Kinder nicht verantwortlich.

(3) Eltern bzw. sonstige Aufsichtspflichtige haften für ihre Kinder und sind sowohl für den Eintritt jeglicher Schäden an der Einrichtung und den Gerätschaften als auch für Personen- und Sachschäden bei Dritten verantwortlich.

(4) Die Haftung der Bosiland – Markus Riotte GmbH, ihrer Erfüllungsgehilfen sowie ihrer gesetzlichen Vertreter ist bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt auf den nach der Art der Leistung vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Gegenüber Unternehmern haftet die Bosiland – Markus Riotte GmbH bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht. Die Bosiland – Markus Riotte GmbH haftet danach insbesondere nicht für selbst verschuldete Unfälle der Besucher sowie für Schäden, die auf eigener unsachgemäßer Behandlung und/oder Handhabung der Geräte oder sonstiger Spieleinrichtungen beruhen und/oder durch andere Besucher verursacht werden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche aus Produkthaftung. Sie gelten außerdem nicht bei der Bosiland – Markus Riotte GmbH zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust des Lebens.

(5) Der Spielbereich der Bosiland – Markus Riotte GmbH darf nicht mit Schuhen sondern nur mit Socken oder Strümpfen mit rutschfesten Sohlen betreten werden.

(6) Zur Sicherheit aller Besucher dürfen Behälter und Gegenstände aus Glas sowie eigenes
Spielzeug im Spielbereich nicht benutzt werden. Scharfe, spitze oder sonstige gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgeführt werden. Offene Feuer aller Art (Kerzen, Wunderkerzen, etc.) sind in den Räumen der Bosiland – Markus Riotte GmbH ebenfalls nicht gestattet. Hieraus entstehende Kosten, wie z. B. Feuerwehreinsatz durch Auslösen der Brandmeldeanlage, sind vom Verursacher zu tragen.

(7) Das Essen und Trinken ist im Spielbereich nicht gestattet. Rauchen ist ebenfalls untersagt.